Fernfahrer-Aktion auf dem Rastplatz Gruibingen

By | April 24, 2017

(FM/wh) Gründonnerstag im Morgengrauen auf dem Autobahnrasthof Gruibingen Richtung Ulm: LKW-Fahrer-Aktion des Netzwerks Arbeitswelt Göppingen. Im Einsatz waren neben den Kollegen des Netzwerkes auch „Faire Mobilität Stuttgart“, die Betriebsseelsorge sowie Kolleg/-innen von ver.di. Dabei wurde mit zahlreichen Fahrer/-innen vor allem aus Osteuropa über ihre Lebens- und Arbeitsbedingungen gesprochen und mehr als 100 Geschenktüten mit Ostereiern, Kugelschreibern, Fernfahrerkalendern sowie Informationsflyern verteilt. Die LKW-Fahrer klagten in den Gesprächen über überfüllte Parkplätze und die lange Abwesenheit von zu Hause. Außerdem erhalten die Fahrer, welche einen ausländischen Arbeitgeber haben, für ihre Arbeitszeit in Deutschland oft nicht den in Deutschland geltenden Mindestlohn.

Ein Bild-Beitrag des SWR Fernsehens (etwa ab Minute 16‘) über die Aktion lässt sich hier aufrufen:

https://swrmediathek.de/player.htm?show=06e1dfc0-2078-11e7-9102-005056a12b4c

Ein Radio-Beitrag des SWR-Hörfunks finden Sie hier:

http://www.swr.de/kultur/raststaette-gruibingen-schokoladen-ostereier-fuer-fernfahrer/-/id=3270/did=19373682/nid=3270/1xc28kl/

Die eindrucksvollen Bilder von Joachim E. Roettgers zeigen Momentaufnahmen der  Oster-Fernfahrer-Aktion.

13.04.2017 Gruibingen DEU
Buendnis Faire Mobilitaet bedankt sich bei den LKW Fahrern auf dem Pastplatz Gruibingen fuer Ihre arbeit und ueberreicht Ostergeschenke und Flyer