Featured Article

Beratungsstelle für Geflüchtete „mira – Mit Recht bei der Arbeit!“ eröffnet

In Baden-Württemberg arbeiten viele Menschen mit geringen deutschen Sprachkenntnissen, denen das deutsche Arbeitsrecht nicht geläufig ist. Sie werden leicht Opfer von Arbeitsausbeutung. Mit dem Projekt mira – Mit Recht bei der Arbeit! gibt es nun ein Beratungsangebot, das sich speziell an Geflüchtete richtet und sie zu Arbeitsbedingungen sowie zu ihren Rechten und Pflichten im Arbeits-, […]

Featured Article

Das DGB-Projekt „Faire Mobilität“ hat seit heute eine zweite Homepage

(Berlin, 16.5.2017) Die neue Homepage www.fair-arbeiten.eu richtet sich direkt an Menschen aus anderen EU-Ländern, die planen in Deutschland zu arbeiten oder schon in Deutschland angekommen sind. Die Seite funktioniert auf Polnisch, Rumänisch, Bulgarisch, Kroatisch, Ungarisch und Deutsch. In naher Zukunft sollen zudem die Informationen auf Englisch zugänglich gemacht werden. Allen Artikeln auf der Seite ist […]

Einladung zum Tag der Arbeit am Sonntag, 5. Mai 2019 in Königsbronn

Der Leiter des Fachbereichs Betriebsseelsorge in unserer Diözese, Pfarrer Wolfgang Herrmann feiert um 10 Uhr mit uns Gottesdienst in der Kirche Mariä Himmelfahrt, Königsbronn, Aalenerstr. 42. Um 11 Uhr spricht Pfr. Herrmann im Ketteler-Haus, Aalenerstr. 42 zum Thema: Arbeitsausbeutung einkalkuliert? Zur Situation von Arbeitsmigrant(inn)en in Deutschland. Gäste sind uns wie immer herzlich willkommen.

EU Projekt: Bekämpfung von Menschenhandel und Arbeitsausbeutung

Der vij arbeitet in einem internationalen EU-Projekt „Net Combat THB chain“ mit, in dem Wirtschaftsunternehmen dafür sensibilisiert werden, dass auch sie selbst Verantwortung gegen Ausbeutung und Menschenhandel übernehmen können und sollten. Im Januar – Februar 19 wurde gemeinsam mit allen Projekt-Partnerländern Italien, Griechenland, Bulgarien, Rumänien und Deutschland eine Studie zur Situation von Arbeitsausbeutung im jeweiligen […]

Einladung zur Tagung: Migration, Gewerkschaften und soziale Bewegungen in der BRD (1960 bis heute)

Spätestens seit Anfang der 1960er Jahre bewegt Migration die DGB-Gewerkschaften. Bis heute ist die migrationspolitische Positionierung der Arbeitnehmerorganisationen jedoch ambivalent und umkämpft. Sie sprachen sich immer wieder für eine Erweiterung der Rechte von Migrantinnen in Deutschland aus, befürworteten aber zugleich die Aufkündigung der Anwerbeverträge sowie das sogenannte Inländerprimat. Im Alltag wurden die Kämpfe der Migration […]

Website „Faire Integration“ online – Mehrsprachige Informationen zum Arbeitsrecht für Geflüchtete

(Berlin, 23.01.2019) Die neue Website www.faire-integration.de Seite richtet sich primär an Menschen mit Fluchterfahrung, die sich über die ihnen in Deutschland zustehenden Arbeitnehmer*innenrechte informieren möchten. Neben zentralen Informationen zum Arbeitsrecht beinhaltet die Homepage auch eine Landkarte mit den Kontaktdaten der in allen 16 Bundesländern vertretenen Faire Integration-Beratungsstellen sowie Informationen/Kontakte zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten. Die Seite kann […]

Basis-Seminar zur arbeitsrechtlichen Unterstützung von mobilen Arbeitnehmer/innen

http://www.faire-mobilitaet.de/veranstaltungen Das Projekt „Faire Mobilität“ lädt ein zu einem Basis-Seminar zur arbeitsrechtlichen Unterstützung von mobilen Arbeitnehmern/innen aus anderen EU-Staaten. Zu den Inhalten der Veranstaltung gehören: •             Arbeitsvertragliche und tarifvertragliche Regelungen (u.a. Arbeitszeit, Urlaub, Kündigung) •             Arbeitsrechtliche Ansprüche (u.a. Lohn, Lohnabrechnungen, Urlaub) •             Generalunternehmerhaftung •             Beratungshilfe und Arbeitsgerichtliches Verfahren  •             Grenzen der Rechtsberatung und Rechtsdienstleistungsgesetz Das […]

Billigfleisch um jeden Preis? Menschenausbeutung in der Fleischindustrie

Datum: 15.10.2018, 19:00 Uhr Ort: Ludwigsburg, Kulturzentrum, Kleiner Saal Selten werden Predigten zum Thema eines Kriminalromans. Tatsächlich geschehen ist dies im Anhang von „Am zwölften Tag“ (2013) des Stuttgarter Autors, Wolfgang Schorlau. Verfasst wurden die Predigten vom Südoldenburger Pfarrer, Peter Kossen, der die unerträgliche Situation von Werksvertragsarbeiter*innen in der Fleischindustrie nicht länger einfach hinnehmen wollte. […]